☰ menu Die Welt braucht Lieder - SPASCHE LIVE
Spasche Live
Verfügbarkeit: 6

Die Welt braucht Lieder

Countdown zum Start der Veranstaltung

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Veranstaltungsdetails

Reservierungen möglich bis:05.09.2020 12:00
Beginnt am:06.09.2020 11:00
Endet am:06.09.2020 13:00

Beschreibung

Die beiden Huder Musiker Arndt Baeck und Alexander Potiyenko kombinieren ihre beiden musikalischen Welten in Form eines ganz besonderen Konzertabends, mit den Liedern von Udo Jürgens.
Das stimmungsvolle Programm wird abwechslungsreich sowohl die altbekannten Hits, wie auch unbekanntere Lieder in den Vordergrund rücken. Ganz in der Art des verstorbenen Entertainers werden auch Humor und sozial- und gesellschaftskritische Texte mit auf die Bühne gebracht

Ein Sahneprogramm in seiner ursprünglichsten Version

Aufgrund von Gesundheitsbestimmungen ist ein gemeinsames Konzert vorerst nicht möglich

Not macht erfinderisch. Die aktuelle Situation rund um das Virus COVID19 ist hinlänglich bekannt, und deren Folgen ebenfalls. Hart getroffen hat es die Gastronomie und die Eventbranche, die nahezu vollständig zum Stillstand gekommen ist. Betroffen davon waren auch der Huder Pianist und Sänger Arndt Baeck und das Bläser-Ensemble Art Brass aus Oldenburg. Im März wollte man einen großen Udo Jürgens Abend im Forum der Peter-Ustinov-Schule in Hude spielen. Dann kam Corona.

Schnell entschied man sich für Erstatz-Termine im September. Nun musste eine harte Entscheidung getroffen werden. Aufgrund der lange unsicheren Gesetzeslage ist so viel Zeit vergangen, dass ein gemeinsames Konzert nicht mehr durchführbar scheint. Ebenso ist bis heute nicht geklärt, ob das Forum überhaupt als Veranstaltungsort genutzt werden kann.

Eine Lösung bietet nun Christian Strackerjahn vom Vielstedter Bauernhaus.
Auf der jüngst erstellten Open Air Bühne ist ein Konzert möglich und nach intensiver Absprache haben sich die Akteure nun für ein Frühschoppenkonzert am Sonntag den 06.09.2020 um 11:00 Uhr entschieden.
Hude hat ein Udo Jürgens Programm verdient, und deshalb wird es ein Udo Jürgens Programm geben. Vorrangig als Solist aber mit Überraschungs-Gästen wird Arndt Baeck das Programm moderieren und spielen.
Mit dabei ist auf jeden Fall der Trompeter und Komponist Alexander Potiyenko. Durch deren Zusammenarbeit ist überhaupt erst die Idee des Udo Jürgens Abends entstanden.

Wer eine Karte für die März Konzerte hatte, kann diese in eine Karte für das Frühschoppenkonzert umwandeln, oder sie zurückgeben.
Je nach Bestellung verläuft die Rückgabe über die Vorverkaufsstellen „Optiker Wessels“ oder „Car-Wash-Center“ in Hude, oder Online über (Emailadresse??)

Viele Kartenbesitzer haben sich auf diesen Abend gefreut und ich möchte auf diese Art zeigen, dass wir hinter dem Programm stehen.
Das Konzert wird sehr besonders, weil die Lieder von Udo Jürgens allgemein im Großen Orchestersound bekannt sind.
Entstanden sind sie jedoch am Klavier und in genau dieser Tatsache sieht Arndt Baeck den großen Reiz dieses Konzertes: Udo Jürgens Lieder in ihrer ursprünglichsten Form.

Wird es gar kein „großes“ Konzert geben? Doch! Auf jeden Fall. Nur können wir momentan überhaupt keine Perspektive auf einen Termin geben.
Vorerst bleibt noch der Dezember-Termin in Wildeshausen bestehen. Doch wer weiß schon wie die Bestimmungen im Dezember aussehen werden?
Und damit die Freunde der Musik von Udo Jürgens nicht ganz leer ausgehen hat sich Baeck an die Arbeit gemacht und das Programm umgeschrieben, um neue Lieder ergänzt und einen abwechslungsreiches Konzert inszeniert.

Ort

größer kleiner
Back to Top